Referenzen

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an Referenzen für durchgeführte Energetische Inspektionen und Hygieneinspektionen an Klimaanlagen sowie Energieaudits nach EDL-G. Gerne sende ich Ihnen auf Anfrage eine vollständige Liste aller Referenzen des Ingenieurbüros TGA-Effizienz zu.

Auswahl einiger durchgeführter Inspektionen nach §12 EnEV 2009/2014

Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" in Leipzig

Inspizierte Anlagen: 1 RLT-Anlage zur Klimatisierung des Probesaales und zur Belüftung weiterer Räume mit einer Luftmenge von 32.000 m³/h , Schwerkraft- und Umluftkühlgeräte zur Klimatisierung weiterer Funktions- und Büroräume im Gebäude sowie ein HIROSS-LIEBERT Kaltwassersatz mit einer Kälteleistung von ca. 120kW.

Inspizierte Anlagen: 3 RLT-Anlagen zur Klimatisierung des großen Konzertsaales, der Szenenfläche sowie den Einspielzimmern und Nebenräumen mit einer Luftmenge von 4.700 bis 14.000 m³/h über adiabatische Kühlung mit Zentralgeräten des Herstellers MENERGA vom Typ Adsolair mit adiabaten Kälteleistungen von 15,5 bis 42,5 und zusätzlicher Kühlleistung über kompressorgestützten Direktverdampfer von bis zu 65 kW

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) in Leipzig

Laborgebäude Naturwissenschaften

Inspizierte Anlagen: 2 RLT-Anlagen zur Klimatisierung von Hörsälen und Laboren sowie ein Kaltwassersatz mit 80 kW Kälteleistung

Eigentümer: Freistaat Sachsen

Betreiber: Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) NL Leipzig II

 

Berlin - Gropius Passagen

Inspizierte Anlagen: 18 RLT-Anlagen des Einkaufscenters mit zugehörigen Absorptions-Kälteanlagen, einer Kälteanlage zur freien Kühlung sowie luftgekühlten Kälteanlagen mit Hubkolbenverdichtern zur Klimatisierung der angeschlossenen Shops und Restaurants mit Luftmengen von 15.000 bis ca. 70.000 m³/h und einer Gesamt-Kälteleistungen von 3,92 MW.

Berlin - Neukölln Arcaden mit CINEPLEX-Kino

Inspizierte Anlagen: 14 RLT-Anlagen des Einkaufscenters und 13 RLT-Anlagen des CINEPLEX-Kinos mit zugehörigen Kälteanlagen zur Klimatisierung der angeschlossenen Shops, Restaurants und der Stadtteilbibliothek mit Luftmengen von 2.000 bis ca. 70.000 m³/h und Kälteleistungen von 3 x 871 kW.

Gera Arcaden

Inspizierte Anlagen: 12 RLT-Anlagen mit zugehörigen Kälteanlagen zur Klimatisierung der angeschlossenen Shops, Restaurants und Bürobereichen mit Luftmengen von 4.500 bis 22.500 m³/h und Kälteleistungen von 45 bis 260 kW.

Ruhr-Park Bochum

Inspizierte Anlagen: 13 RLT-Anlagen mit integrierten Kälteanlagen und Direktverdampfer zur Klimatisierung der angeschlossenen Shops der Filialisten ESPRIT, LIDL, GOERTZ, BALTZ, IDEEcreativ, HUGENDUBEL, FITNESS-STATION, CASINO-MERKUR sowie des Restaurantbereiches Via Bartolo und des Bürobereiches im Centermanagement mit Luftmengen von 1.000 bis 40.000 m³/h.

Harburg Arcaden - Hamburg

Inspizierte Anlagen: 8 RLT-Anlagen zur Klimatisierung der angeschlossenen Shops mit Luftmengen von 20.000 bis 30.000 m³/h sowie 3 CLIMAVENETA Kaltwassersätze vom Typ BG/WRAT/SL 2404 mit je 482 kW Kälteleistung.

Paunsdorf - Center Leipzig

Inspizierte Anlagen: 7 RLT-Anlagen zur Klimatisierung der angeschlossenen Shops mit Luftmengen von 6.000 bis 25.000 m³/h sowie 2 TRANE Kaltwassersätze vom Typ CGAF 208 und 209 und eine weitere Kälteanlage mit 3D-SCROLL-Verdichter des Herstellers TRANE mit Direktverdampfer.

Auftraggeber der Inspektion in den o.g. Shopping Malls: mfi Shopping Center Management GmbH - a Division of Unibail-Rodamco Germany GmbH, Düsseldorf,

 

 

Inspizierte Anlagen: 1 RLT-Anlage sowie Kühldecken für Besprechungsraum und Lobby sowie 1 Kälteanlage des Herstellers McQuay mit einer Kälteleistung von 182,5 kW. Zur Klimatisierung der Büros werden ebenfalls ca. 190 Umluftkühlgeräte genutzt.

Bürogebäude "Haus an der Oper"

Georgiring 1-3 in Leipzig

Inspizierte Anlagen: 5 RLT-Anlagen für Büros, Konferenzraum, Speisesaal sowie Empfangshalle mit Luftleistungen von 1.500 bis13.000 m³/h - sowie 3 Kaltwassersätze des Herstellers CLIMAVENETA mit 82 bzw. 91 kW Kälteleistung. Zur Klimatisierung einiger Büros werden ebenfalls Umluftkühlgeräte des Herstellers AERMEC genutzt.

Auftraggeber beider Inspektionen: HOCHTIEF Property Management GmbH, Berlin

 

 

Bürogebäude "Forum am Brühl" in Leipzig

Auftraggeber: SPIE GmbH - Facility Solutions Mitteldeutschland

inspizierte Anlagen: 5 RLT-Anlagen für Büros und Läden mit Luftleistungen zwischen 7.000 und 36.000 m³/h sowie 7 luftgekühlte Kaltwasserseätze der Hersteller RHOSS, CARRIER und EMICON mit Kälteleistungen zwischen 26 und 127 kW.

 

 

Deutsche Bundesbank - Hauptverwaltung in Berlin und Brandenburg

 

inspizierte Anlagen: Kaltwassersätze, RLT-Anlagen mit Außenluftvorbehandlung sowie Ventilatorkonvektoren und Umluftkühlgeräte für verschiedene Räumlichkeiten mit Wirtschaftlichkeitsbewertung sowie Simulation der Energieverbrauchsdaten mit AC-OPT 4.4 der RLT-Anlagen zum IST-Verbrauch und nach durchgeführten Optimierungsmaßnahmen.

 

Technische Universität Kaiserslautern

Eigentümer: Land Rheinland Pfalz / Landesbetrieb (LBB) Kaiserslautern

Betreiber: TU Kaiserslautern

inspizierte Anlagen: 1 Kaltwassersatz 634 kW, 28 RLT-Anlagen für Mensa, Hörsäle, Labore, Bürobereiche etc. sowie 12 Multisplitanlagen zur Klimatisierung von Server- und Seminarräumen mit Wirtschaftlichkeitsbewertung nach VDI 2067 sowie Simulation der Energieverbrauchsdaten mit AC-OPT 4.4 der RLT-Anlagen zum IST-Verbrauch und nach durchgeführten Optimierungsmaßnahmen.

 

Hochschule Mittweida, Seminar-, Labor- und Hörsaalgebäude

Eigentümer: Freistaat Sachsen

Betreiber: Staatsbetrieb Sächsisches Immobilen- und Baumanagement (SIB) NL Chemnitz

Auftraggeber/Nutzer: HS Mittweida

inspizierte Anlagen: 1 Kälteanlage mit 128 kW Kälteleistung, 2 RLT-Anlagen Hörsäle, 1 RLT-Anlage Kühldecken. Alle Anlagen Baujahr 1997 und somit inspektionspflichtig bis 30.09.2013

 

Bundeswehr - Unteroffiziersschule des Heeres

Feldwebel-Boldt-Kaserne in Delitzsch mit 1 Kaltwassersatz (115 kW) und 2 angeschlossenen RLT-Anlagen zur Klimatisierung von Aula und Funktionsräumen

Universität Leipzig - Juristenfakultät

Inspektion einer VRV-Multisplitanlage mit 22,4 kW Kälteleistung und 6 Innengeräten zur Klimatisierung von Seminar- und Technikräumen

 

Eigentümer: Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland

Auftraggeber: Bilfinger HSG FM Ost GmbH

inspizierte Anlagen: 2 Kälteanlagen mit 64 und 41 kW Kälteleistung, 2 RLT- Anlagen für Besprechungsräume, Sitzungssaal sowie für den Bürobereich der Geschäftsführung. Baujahr 1994.

 

Energieaudits nach EDL-G und DIN EN 16247

store-x GmbH, Leipzig

Energieaudit durchgeführt für die store-x Storage Capacity Exchange GmbH, ein Tochterunternehmen der VNG Gasspeicher GmbH und der E.ON Gas Storage GmbH.

Paunsdorf - Center Leipzig

Energieaudit durchgeführt für die Leipzig Paunsdorf-Center GmbH & Co. KG

Hygieneinspektion nach VDI 6022

Deutsche Bank AG Leipzig, Altbau und Neubau

Auftraggeber: SPIE GmbH - Facility Solutions Mitteldeutschland

Iinspizierte Anlagen: 10 RLT-Anlagen für Büros, Eingangsbereich, Casino, Restaurant, Tresorraum und Funktionsräume mit Luftleistungen zwischen 2.700 und 11.500 m³/h im Altbau und der RLT-Eingangshaller des Neubaus. Die Hygieneinspektion wurde zusammen mit der energetischen Inspektion nach §12 EnEV durchgeführt.

Zwickau Arcaden

Inspizierte Anlagen: 9 RLT-Anlagen für verschiedene Shops sowie Foodcourt mit unterschiedlichen Luftleistungen. Die Hygieneinspektion wurde zusammen mit der energetischen Inspektion nach §12 EnEV durchgeführt.

Auftraggeber der Inspektion: mfi Shopping Center Management GmbH - a Division of Unibail-Rodamco Germany GmbH, Düsseldorf,

Erfahrungen und Weiterbildung
  • langjährige Erfahrung als Prüfer von Lüftungs- und Klimaanlagen beim TÜV Süddeutschland
  • über 8-jährige Erfahrung bei der Ermittlung von Energieeinsparungen in der TGA unter Einsatz von Energiemanagementsystemen
  • Erfahrung bei der Planung von komplexen Energiemanagementsystemen (EnMS) nach DIN ISO 50001
  • Leitung von nationalen und EU-Forschungsprojekten im Bereich Energieeffizienz
  • mehrjährige Erfahrung bei der Planung von Lüftungs- und Klimaanlagen
  • Spezialisierung auf Lüftungs- und Klimatechnik während des Studiums der Versorgungs- und Umwelttechnik
  • zertifiziert für die energetische Inspektion von Lüftungs- und Klimaanlagen durch die Bundesprüfstelle Technische Gebäudeausrüstung e.V.
  • Erfahrungen durch eine Reihe durchgeführter energetischer Inspektionen an Klimaanlagen in Büros, Shopping-Malls, Hochschulen etc.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Mit der Durchführung von regelmäßigen Weiterbildungsseminaren und Fachkonferenzen sichert das Ingenieurbüro sein hohes fachliches Know-How in einem Arbeitsfeld, welches auch in Zukunft, aufgrund der großen Herausforderungen im Bereich Energieeffizienz und Anlagentechnik, umfangreichen technischen Neuerungen unterworfen sein wird. Im folgenden ist eine Auswahl der besuchten Veranstaltungen aufgeführt:

    Mannheim, 19.11.-20.11.2013 VDI-Wissensforum: Energiesparmaßnahmen in der Kältetechnik

    Leipzig, 23.09.2014 AIRFLOW-Seminar: Effiziente und hygienische Lüftung in Nicht-Wohngebäuden

    Chemnitz, 06.03.2015 DEKRA & TÜV-Süd Konferenz zur Prüfung technischer Sicherheit nach Bauordnungsrecht

    Berlin, 07.05.2015 Seminar des TÜV-Nord: Thema Energieaudit DIN EN 16247 / ISO 50002 für EDL-G und für BAFA "Energieberatung Mittelstand"

    Magedeburg, 01.07.2015 Energieauditforum: Systeme - Technologien - Maßnahmen

    Hannover, 02.-04.07.2015 TOS-Seminar zur baurechtlichen Abnahme von RLT-Anlagen, CO-Warnanlagen und RWA-Anlagen.

    Leipzig, 13.07.2015 CAVERION Roadshow energetische Inspektion von Klimaanlagen.

    Frankfurt, 29.09.2015, CCI-Dialog Seminar, Kälte-System-Check

    Berlin, 15.03. und 06.04.2016, Teilnahme am Stakeholder-Workshop und am Workshop für die "öffentliche Hand" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zum Thema Zukunft der Lüftungs- und Klimatechnik in der kommenden EnEV.

    Dresden, 01.06.2016 Betriebsoptimierung von Heizungsanlagen - Förderrichtlinie Klimaschutz - RL Klima/2014, Weiterbildungsveranstaltung der Ingenieurkammer Sachsen

    Frankfurt/M., 13.02.2017 FGK-Erfahrungsaustausch zur Energetischen Inspektion nach §12 EnEV

Zertifizierungen


Zertifikat der Bundesprüfstelle TGA e.V. (pdf 412 kB)

Zertifikat (VDI-Urkunde) zur Luftygieneschulung nach VDI 6022 Kategorie A

Zertifikat der TÜV SÜD Akademie zur Ausbildung Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten nach DGUV Vorschrift

Zertifikat der TÜV SÜD Akademie zur Teilnahme am Seminar für elektrotechnisch unterwiesene Personen - VDE 0100, VDE 0105 und BGV A3

Bestätigung über die Registrierung für Energieaudits durchführende Personen nach § 7 Abs. 3 i.V.m. § 8b EDL-G

Listen

Expertenliste des Bundesverbandes für Technische Gebäudeausrüstung BTGA e.V.

Link: http://btga.de/downloads/12enev_liste.pdf

---

Expertenliste für §12 EnEV Inspektionen der CCI-Dialog GmbH

Link: http://www.cci-dialog.de/schulung/ei_liste.html

---

Gelistet im Portal der Bundesstelle für Energieeffizienz (BfEE) des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und der Anbieterliste für Energieauditoren nach EDL-G unter der Anbieternummer 1010413

---

Gelistet im Anbieterverzeichnis Wer liefert was? (WLW)

---

Gelistet im Anbieterverzeichnis Marktplatz Mittelstand

Mitgliedschaften


Mitgliedsurkunde der Ingenieurkammer Sachsen (pdf 143 kB)

CCI-Wissensportal der CCI-Dialog GmbH

Mitglied im GEFMA Arbeitskreis zur Erarbeitung der GEFMA-Richtinline 124-5 - Energetische Inspektion von Klimaanlagen nach §12 EnEV

Mitglied des DIN-Normenauschuss DIN EN 16798-17/-18 (DIN SPEC 15240)

 

Aktuelles - TGA.Effizienz.Blog

Hohe Bußgelder bei Nichtbeachtung.

Die energetische Inspektion ist Pflicht und erste Übergangsfristen sind bereits abgelaufen. Kann der Betreiber eine entsprechende Inspektion nicht nachweisen, so drohen hohe Bußgelder bis zu 15.000 Euro.
http://www.enev-online.org

Kontakt

Ingenieurbüro TGA-Effizienz

Mozartstraße 6
04107 Leipzig

Tel. 0341-6400078
Fax. 03212-1458669
Mobil. 0176-61162023

E-mail: info(at)tga-effizienz.de